Samstag, 16. Mai 2015

Obsidian

Ich habe gestern das Buch Obsidian von Jennifer L. Armentrout gelesen und möchte nun eine Bewertung schreiben. Ich bewerte meine Bücher mit Punkte von 0-5, wobei 5 das bester ist.


Klappentext: Als die siebzehnjährige Katy Swartz von sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei den Nachbar zu klingeln, um ,, neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend, gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy, jedoch nicht weiß, ist dass genau der Junge, dem sie von nun an meistens aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat...






Ich habe von vielen Leserinnen gutes von der Lyx-Reihe von Jennifer L. Armentrout gehört. Deswegen wollte ich mich selber überzeugen und hab mir das Buch gekauft. Das Buch spricht einen mit seinem schönen Cover sofort an. Es stellt die Hauptpersonen Katy und Daemon dar. ich hätte mir aber gewünscht das man nicht nur Schatten sieht sonder ihren richtigen Körper. Jetzt zum Inhaltlichen. Die Romance Times schreibt:,, Obsidian lässt einen den Atem anhalten und nach mehr schreien." Und ich kann das nur bestätigen. Diese Buch bekommt von mir 5 Punkte! Jennifer hat das Buch unglaublich spannend geschrieben. Ich habe es oft das ich schon weiß was am Ende eines Buches passiert. Sie sind oftmals vorausschauend. Doch dieses Buch ist so unglaublich toll geschrieben und auch wenn das Ende nicht so ist wie man sich das vorgestellt hat, dann ist es trotzdem perfekt für dieses Buch. Die Hauptperson Katy ist sehr mutig und lässt sich von Daemon nichts gefallen. mir gefällt es wie sie sich gegenüber ihm verhält. Sie freundet sich mit seiner Schwester Dee an und er versucht alles damit diese Freundschaft nicht mehr bestehen kann. Es ist eine spannende Liebes-, Fantasy-, Abenteurgeschichte. Ich konnte mich gut in die Rolle von Katy versetzen und fühlte das ganze buch über mit ihr mit. Jennifer hat das Buch so geschrieben das ich mir alles genau vorstellen kann. Daemons unglaublich heißer Körper, wie das kleine Dorf aussieht, wie Katy aussieht und sie sich fühlt und noch viel mehr.  Das Buch hat mich sofort in seinen Bann gezogen, ich habe ununterbrochen dieses Buch gelesen, bis ich es beendet hatte. Ich freue mich schon unglaublich auf die anderen drei Bücher der Reihe Lyx. Diese Fantasy Geschichte ist nicht wie die Typischen mit Werwölfen, Vampiren und so etwas. Diese Geschichte geht in eine vollkommen andere Richtung, die man nicht oft liest.  Man erfährt erst ziemlich am ende des Buches warum Daemon und seine Freunde anders sind, doch Katy bemerkt merkwürdige Dinge. Das macht es noch umso spannender bis man heraus findet was sie sind.

Fazit: Ich kann das Buch jedem empfehlen der  Abenteur, Liebe und  Fantasy liebt.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen