Freitag, 31. Juli 2015

Daughter of Smoke and Bone

Hallo ihr lieben, heute habe ich für euch die Rezension von Daughter of Smoke and Bone von Laini Taylor. Ich habe das Buch vor zwei Monaten bestellt und war über glücklich als das Buch endlich angekommen ist. Ich hab dann sofort angefangen zu lesen und nach einem Tag hab ich das Buch schon beendet. Daughter of Smoke and Bone ist der erste Teil von der Zwischen den Welten Reihe. 



Klappentext:Was würdest du dir wünschen, wenn du nur eine Perle deiner Kette opfern musst, damit dein Wunsch in Erfüllung geht?

Wo würdest du hinreisen, wenn du bloß durch eine Tür gehen musst, um nahezu alle Orte der Welt zu erreichen?

Wie würdest du dich fühlen, wenn du den falschen Mann liebst, er aber die Antworten auf alle deine Fragen ist?

Kauro dachte, sie wüsste, wer sie ist. Doch dann kommt es zu einer Begegnung, die alles verändert...




Ich finde das Cover ist einfach traumhaft, genauso wie das Buch. Ich bin nur durch Zufall auf das Buch gestoßen und hab mir dann die Leseprobe durch gelesen, schon nach den ersten zwei Kapiteln hat mich das Buch in seinen Bann gezogen, deshalb habe ich es sofort bestellt. Das Cover ist passend zu der Geschichte, das Mädchen stellt Kauro mit ihren blauen Haaren da, außerdem passen die Flügel zu den Engeln die in der Geschichte eine große Rolle spielen und die Hörner passend zu den Chimären. Im Hintergrund sieht man die Stadt Prag, dort lebt Kauro. Ich gebe den Buch fünf Sterne. Es ist einfach unglaublich toll. Ich habe das Buch förmlich verschlungen, wenn man anfängt zu lesen zieht es einen sofort in den Bann. Die Geschichte von Kauro wie sie heraus findet wer sie wirklich ist, ist total spannend. Ganze Zeit fiebert man mit ihr und fühlt alles was sie auch fühlt. Alles scheint für Kauro normal, sie erledigte Aufträge für Brimstone, bis sie plötzlich eine gefährliche Begegnung mit einem Engel macht. Danach ändert sich alles. Man muss einfach immer weiter lesen, man will wissen wie es weiter geht! Das Ende des Buches war ein bisschen vorhersehbar, was ich aber nicht ganz so schlimm fand. Die Autorin schreibt aus Kauros und der Sicht eines Engels, was mir sehr gut gefällt, da man dadurch alles besser versteht.Ich freue mich schon auf den zweiten Teil der Zwischen den Welten Reihe.

Fazit: Wer auf Fantasy steht, auf eine spannende Geschichte und eine neue Welt kennen lernen will, mit Engeln und Chimären, der sollte das Buch unbedingt lesen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen