Donnerstag, 6. August 2015

Evermore - Die Unsterblichen

Hallo ihr, ich habe endlich mit der Evermore Reihe angefangen, die ich  schon so lange lesen will!  Der erste Teil der Reihe heißt Evermore - Die Unsterblichen von Alyson Noel. 




Klappentext: Als Ever ihm zum ersten Mal in die Augen sieht, scheint ihre Welt plötzlich eine andere zu sein. Damen hat etwas, das Ever tief berührt. Seit sie als Einzige schwer verletzt den Autounfall überlebt, dem ihre gesamte Familie zum Opfer fiel, hat sie sich nicht mehr so glücklich gefühlt wie in diesem Augenblick. Aber irgendetwas ist merkwürdig an Damen. Denn seitdem sie dem Tod so nahm war, besitzt sie die einzigartige Fähigkeit, die Gedanken der Menschen um sie herum hören zu können. Doch nicht so bei Damen: keine Gedanken, nicht der leiseste Ton, nichts. Kann es sein, das Damens Seele tot  ist und er schon länger nicht mehr lebt? Aber woher kommen dann die starken Gefühle, die sie beide verbinden?



Das Cover finde ich wunderschön! In schwarz und dann mit der roten Tulpe, wo dann Vögel raus fliegen. Das Buch hat mir richtig gut gefallen! Es bekommt von mir 5 Sterne. Es geht um Ever, sie hat ihre ganze Familie bei einem Autounfall verloren. Sie wohnt jetzt bei ihrer Tante. Seit dem Autounfall kann sie die Gedanken von den Menschen um sich herum hören, sie sieht Geister, kann die Aura der Menschen sehen und in die Zukunft schauen. Doch dann bekommt Ever einen neuen Mitschüler, Damen Auguste, bei ihm kann Ever keine Aura sehen und keine Gedanken hören. Als sie Damen das erste mal in die Augen schaut erstarrt sie und sie ist unfähig zu sprechen. Denn Damen ist unbestreitbar schön, seine mandelförmigen Augen kommen Ever vertraut vor. Es ist nicht nur das Aussehen von Damen, das Ever erstarren lässt, sonder auch das er keine Aura hat. Wenn jemand keine Aura hat bedeutet das eigentlich er ist Tot. Ever versucht heraus zu finden warum Damen keine Aura hat und deckt dunkle Geheimnisse. Das Buch ist echt toll, was mich ein bisschen gestört hat, das Alyson es so in die länge gezogen hat bis man erfährt warum Damen keine Aura hat und so anders ist. Sonst war das Buch echt spannend, zwischen durch war es auch echt traurig und romantisch. Also genau die passende Mischung. Was mir auch gut gefällt das die Beziehung zwischen Damen und Ever nicht perfekt ist. Sie streiten öfters, Damen verheimlicht etwas vor Ever und verschwindet manchmal einfach. Ich freue mich schon auf die weiteren Fünf Bücher der Evermore Reihe!

Fazit: Das Buch ist spannend, traurig und romantisch. Es geht wie man zuerst denkt NICHT um Vampire. Es ist mal eine andere Geschichte, die es noch nicht so oft gibt!







Kommentare:

  1. Ich dachte als ich den Titel hörte und das Cover gesehen habe: "Ne, das lese ich nicht es geht um Vampire!" "Da lag ich wohl falsch. Jetzt bin ich gespannt und möchte es auch lesen. Schöne Rezi.;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das dachte ich auch zuerst. Ist echt ein cooles Buch! Dankeschön :)

      Löschen