Donnerstag, 22. Oktober 2015

Die Feenjägerin

Hallo ihr, heute habe ich die Rezension von die Feenjägerin von Elizabeth May für euch. Das Buch hat mir richtig gut gefallen und ich kann es euch nur empfehlen. Ich hab das Buch wieder von Bloggerportal zugeschickt bekommen. Danke an Bloggerportal das sie mir das tolle Buch zugeschickt haben! 
Und nun viel Spaß beim lesen. Ich hatte sehr viel Freude diese Rezension zu schreiben! :)



Titel: Die Feenjägerin
Autorin: Elizabeth May
Verlag: Heyne< Verlag
Seitenanzahl: Taschenbuch 397 Seiten
Preis: Taschenbuch 13,99 Euro
Sprache: deutsch
Reihe: The Falconer-Trilogie

Klappentext: Hüte dich vor Feen, denn ihre Seelen sind tückisch und kalt

Schottland, 1844: Tagsüber ist Aileana Kameron eine artige junge Frau aus den adeligen Kreisen Edinburghs. Nachts hingegen schnallt sie sich ihren Dolch unters Strumpfband und macht Jagd auf jene magische Kreaturen, die einst ihre Mutter getötet haben: die Feen. Doch schon bald geht es für Aileana um viel mehr als bloß um Rache, denn sie kommt einem schrecklichen Geheimnis auf die Spur. Einem Geheimnis, das ganz Schottland bedroht ...


Inhalt der Geschichte: Es geht in dem Buch um die 18 Jährige Aileana Kameron. Sie musste mit ansehen wie ihre Mutter von einer Fee umgebracht wurde und ist seit dem auf Rache aus. Sie tötet jede Fee der sie über den Weg läuft, den sie ist seit dieser Nachte eine Feenjägerin. Tagsüber muss sie in Korsetts und schicken Kleidern rum laufen und sich benehmen. Den Aileana gehört zu einer Adligen Familie und wegen ihrer Mutter wird schon genug getratscht. Doch dadurch das Aileana Feen tötet verschwindet sie oft von Gesellschaftlichen Veranstaltungen und kommt oft mit zerrissener Kleidung wieder oder kehrt nicht mehr zurück. Doch schon bald kommt sie hinter ein schreckliches Geheimnis was ganz Schottland zerstören könnte. Und nur sie ist in der Lage das zu verhindern. Doch ist sie nach ein Jahr Training bereit dazu?


Cover: Ich finde das Cover sehr geheimnisvoll und deswegen will man das Buch unbedingt lesen. Es ist sehr dunkel und man sieht nur die Frau mit einem Schwert in der Hand. 


Meinung: Ich liebe das Buch! Es ist einfach die perfekte Mischung. Das Buch spielt 1844 und ich liebe die alten Kleider und die Regeln und wie gesprochen wird. Und dann ist da noch der Fantasyteil mit den Feen. Feen die böse sind und Menschen töten. Es ist einfach die perfekte Mischung. Tagsüber ist Aileana das vorzeigbare Mädchen, oder versucht es zu mindest und Nachts wird sie zur Jägerin. Das Buch war einfach die ganze Zeit spannend und ich habe es fast am Stück durchgelesen, weil es mich einfach so süchtig gemacht hat. Es war total spannend und aufregend, man hat mit Aileana mitgefühlt. Ich finde den Schreibstil von Elizabeth May auch total toll. Was mir auch gut gefallen hat ist das Bestarium, dort konnte man alles was Aileana über die verschiedenen Feen gelernt hat, erfahren. Was ich aber absolut scheiße fand, das Ende... Das war echt schrecklich und ich will unbedingt wissen wie es weiter geht und das zweite Buch der Trilogie lesen, aber es kommt erst im November auf Englisch raus, heißt wahrscheinlich erst in einem Jahr auf deutsch. Trotz des blöden Endes bekommt das Buch 5 Sterne von mir!


Fazit: Ein Buch das süchtig macht, spannend und fesselnd. Tolles Mischung aus Fantasy und Action.


Danke nochmal an Bloggerportal, das sie mir das tolle Buch zugeschickt haben!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen