Mittwoch, 14. Oktober 2015

Die Sache mit Callie & Kayden

Hallo meine Lieben, es kommt mal wieder eine neue Rezension und zwar von dem Buch Die Sache mit Callie & Kayden von Jessica Sorensen. Das Buch ist super und echt mal was anderes, ich hab es in 1,5 Tagen durch gelesen und ich freue mich unglaublich dolle  auf den zweiten Teil. Das Buch habe ich von Bloggerportal zugeschickt bekommen, danke dafür Bloggerportal. Nun genug geredet, viel Spaß beim lesen.



Titel: Die Sache mit Callie und Kayden
Autor: Jessica Sorensen
Verlag: Heyne< Verlag
Seitenanzahl: Taschenbuch 380 Seiten
Preis: Taschenbuch 8,99 Euro
Sprache: deutsch
Reihe: Callie & Kayden Reihe


Klappentext: Nichts hat mehr Kraft als die erste große Liebe.

Callie glaubt nicht an das große Glück. Nicht seit ihrem zwölften Geburtstag, als ihr Schreckliches zustieß. Damals beschloss sie, ihre Gefühle für immer wegzusperren, und auch sechs Jahre später kämpft sie noch gegen ihr dunkles Geheimnis an. Dann trifft sie auf Kayden und rettet ihn vor seinem ärgsten Feind. Er setzt es sich in den Kopf, die schöne Callie zu erobern. Und je näher er ihr kommt, desto klarer wird ihm, dass es nun Callie ist, die Hilfe braucht ...


Inhalt der Geschichte: Es geht um Callie & Kayden wie es der Titel schon sagt. Callie ist seit ihrem 12. Geburtstag nicht mehr die gleiche. Ihr ist etwas sehr schlimmes passiert und seitdem ist sie verschlossen und vertraut nur sehr wenigen Leuten. Ihre Eltern sind ahnungslos, nur ihr bester Freund Seth weiß was passiert ist. Dann rettet sie durch Zufall Kayden vor seinem Vater. Seitdem geht Kayden Callie nicht mehr aus dem Kopf und er will sich unbedingt bei ihr bedanken. Doch Callie ist kaum erreichbar und Kayden macht es sich zur Aufgabe das Vertrauen von Callie zu gewinnen.


Cover: Ich finde das Cover sehr ansprechend und es sagt viel aus. mein kann erahnen worum und um wen es geht. Ich finde das Cover ist sehr schön gestaltet.


Meinung: Das Buch ist einfach der Hammer. Man durchlebt eine Achterbahn der Gefühle. Es fällt einem schwer das Buch aus die Hand zu legen und man fühlt mit Callie und Kayden mit. Geschrieben wird aus der Sicht von Callie und Kayden. Was ich sehr gut finde, da man dadurch das Handeln und auch das Erlebte von beiden kennt. Jessica Sorensen hat einen super Schreibstil und schreibt sehr spannend.
Jessica Sorensen schreibt über Liebe und den Wunsch, der Vergangenheit zu  entfliehen, wie keine sonst. Das hat RT Book in der Review geschrieben und ich kann dem nur zustimmen. Ich hab wirklich noch kein Buch gelesen was so super geschrieben ist und ich finde es ist was anderes da beide Hauptcharakter und auch die Nebencharakter Probleme haben. Die beiden Protagonisten durchleben soviel schlimmes und so viele Gefühle, man kann sich richtig gut in die beiden hineinversetzen. Ich fand es auch noch sehr cool das über jedem Kapitel mindestens ein Punkt von der Liste von Seth und Callie standen, diese List ist ziemlich toll. Was mir allerdings das Herz raus gerissen hat, war das Ende. Das Ende ist wirklich unendlich traurig und ich will und muss so schnell wie möglich den zweiten Teil lesen! Das Buch bekommt von mir 5 Sterne!

Fazit: Das Buch ist eigentlich für jedermann etwas. Wie gesagt man durchlebte zusammen mit den Charakteren viele Gefühle und spannende und schreckliche Situationen. Es ist ein Buch was man nicht mehr aus der Hand legen kann. 

Danke nochmal an Bloggerportal das sie mir das Buch zugeschickt haben!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen